Jurys

Ana Lily Amirpour wurde 1980 in Großbritannien geboren. Sie ist Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin und Schauspielerin. Sie lebte als Künstlerin, Bassistin und Sängerin in Kalifornien und zog dann nach Los Angeles, um Filmemacherin zu werden. Sie studierte Kunst an der San Francisco State University und absolvierte dann die Los Angeles School of Theatre, Film and Television an der University of California. Amirpour dreht Kurzfilme seit sie 12 ist. Ihr Spielfilmdebüt, A Girl Walks Home Alone at Night (präsentiert auf dem Luxemburg City Film Festival 2015), das sie als den „ersten iranischen Vampir-Spaghetti-Western“ bezeichnete, wurde für das Sundance Film Festival ausgewählt und gewann zahlreiche Preise. Amirpour ist Skaterin und spielte selbst in den Skateboard-Szenen des Films. Ihr zweiter Film, The Bad Batch (2016), wurde auf den 73. Filmfestspielen in Venedig präsentiert und gewann dort den Sonderpreis der Jury. Auch ihr Film Mona Lisa and the Blood Moon (2021) feierte in Venedig Premiere.

What's on ?

LUXEMBOURG MUSIC VIDEO NIGHT

Wie jedes Jahr in den vergangenen 7 Jahren präsentiert das Rocklab in Zusammenarbeit mit dem Filmfestival der Stadt Luxemburg Videoclips, die in Luxemburg von lokalen Künstlern, Regisseuren und Kreativen gedreht... → More

LUXFILMLAB - GODLAND

Join us at Ciné Utopia Wednesday, December 7th at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of Godland from Hlynur Pálmason. In the late 19th century, a young... → More

LUXFILMLAB - SAINT OMER

Join us at Ciné Utopia Wednesday, October 2nd at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of the last Venise Silver Lion: Saint Omer from Alice Diop. Saint... → More