Jurys

Gilles Marchand ist ein Drehbuchautor und Regisseur. Er hat für Laurent Cantets Jobkiller, Dominik Molls Harry meint es gut mit dir, Robin Campillo (Eastern Boys), Valérie Donzelli, Cédric Kahn und Jean-Paul Rappeneau geschrieben. Er hat bei drei Filmen Regie geführt: Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? (2003), Black Heaven (2010) – beide für die Filmfestspielen von Cannes ausgewählt – und Into the Forest (2016). Sein neuester Film ist eine von Netflix produzierte Dokumentarserie: Wer hat den kleinen Grégory getötet? (2019).

What's on ?

INTERNATIONALER GEDENKTAG AN DIE OPFER DES HOLOCAUST 2022

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 27. Januar erklärt– den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers in Auschwitz 1945 – zum Internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust und anderen... → More

Festival volunteers gesucht 2022

Das Luxembourg City Film Festival braucht euch ! Haben Sie schon immer davon geträumt, an einer internationalen Veranstaltung mit Filmvorführungen, Workshops, Begegnungen und anderen festlichen Ereignissen hinter den Kulissen teilzunehmen?... → More

LUXFILMLAB - SPENCER

Das LuxFilmLab freut sich die Ehre zu haben, am Mittwoch 1. Dezember um 19.30 (im Ciné Utopia), Ihnen Spencer von Pablo Larrain zu vorschlagen. Die Ehe von Prinzessin Diana und... → More