Jurys

Gilles Marchand ist ein Drehbuchautor und Regisseur. Er hat für Laurent Cantets Jobkiller, Dominik Molls Harry meint es gut mit dir, Robin Campillo (Eastern Boys), Valérie Donzelli, Cédric Kahn und Jean-Paul Rappeneau geschrieben. Er hat bei drei Filmen Regie geführt: Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? (2003), Black Heaven (2010) – beide für die Filmfestspielen von Cannes ausgewählt – und Into the Forest (2016). Sein neuester Film ist eine von Netflix produzierte Dokumentarserie: Wer hat den kleinen Grégory getötet? (2019).

What's on ?

LuxFilmLab #8 - Minari

Am Mittwoch, dem 2. Juni , wird das LuxFilmLab erneut eine exklusive Premiere im Ciné Utopia bieten. Wir freuen uns über das Privileg während 3 Vorstellungen (um 19:00 Uhr, 19:10... → More

Und der EFA-YAA 2021 geht an...

Flucht über die Grenze gewinnt den EFA Young Audience Award 2021. 3.600 junge Juror/-innen aus 38 Ländern haben den norwegischen Film von Johanne Helgeland zum diesjährigen Sieger gekürt. Nachdem die... → More

LuxFilmLab #7 - The Man Who Sold His Skin

Am Mittwoch, den 5. Mai um 19:30 Uhr kehrt das LuxFilmLab in das Ciné Utopia zurück für einen Abend ganz im Zeichen von Kaouther Ben Hanias The Man Who Sold... → More