Jurys

Nach ihrem Diplom in der Sparte Regie der Filmschule Łódź und einer Dokumentarfilm-Ausbildung an der Wajda School drehte Marta Prus zwei Dokumentarfilme, Vakha and Magomed (2010) und Eighteenth Birthday (2012), die zahlreiche Preise auf internationalen Festivals gewannen. Für Telemark realisierte sie die Serie Teen Mom Poland (2014) und bekam einen Preis für ihren ersten Dokumentarspielfilm Talk to Me (2015). Außerdem wurde sie mit dem Wieslaw Niwicki-Preis als beste Regie-Hoffnung ausgezeichnet.

What's on ?

LUXEMBOURG MUSIC VIDEO NIGHT

Wie jedes Jahr in den vergangenen 7 Jahren präsentiert das Rocklab in Zusammenarbeit mit dem Filmfestival der Stadt Luxemburg Videoclips, die in Luxemburg von lokalen Künstlern, Regisseuren und Kreativen gedreht... → More

LUXFILMLAB - GODLAND

Join us at Ciné Utopia Wednesday, December 7th at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of Godland from Hlynur Pálmason. In the late 19th century, a young... → More

LUXFILMLAB - SAINT OMER

Join us at Ciné Utopia Wednesday, October 2nd at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of the last Venise Silver Lion: Saint Omer from Alice Diop. Saint... → More