Jurys

Schauspielerin & Regisseurin
Kanada

Die 1983 in Quebec geborene Monia Chokri ließ sich am "Conservatoire d’art dramatique" in Montreal zur Schauspielerin ausbilden. Dann gründete sie die Truppe "Compagnie du Bunker" und begann ihre Karriere im Theater, u.a. in "La fureur de ce que je pense" von Nelly Arcan. 2011 sang sie Chansons von Serge Gainsbourg für eine Hommage bei den FrancoFollies in Montreal ("Initiales S.G."). Ihr Kinodebüt gab sie in "L’Âge des ténèbres" (2007) von Denys Arcand. Außerdem spielte sie in zwei Filmen von Xavier Dolan und wurde für ihre Rolle in "Laurence Anyways" (2012) mit dem Prix Jutra für die beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. In dem Kurzfilm "Jemand ganz Besonderes" (2013) führte sie erstmals selbst Regie und gewann neben dem Prix Jutra für den besten Kurzfilm auch zahlreiche internationale Preise, darunter auf dem Festival South by Southwest in Austin (USA). Zuletzt spielte sie in "Réparer les vivants" (2016) von Katell Quillévéré.

What's on ?

INTERNATIONALER GEDENKTAG AN DIE OPFER DES HOLOCAUST 2022

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 27. Januar erklärt– den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers in Auschwitz 1945 – zum Internationalen Gedenktag an die Opfer des Holocaust und anderen... → More

Festival volunteers gesucht 2022

Das Luxembourg City Film Festival braucht euch ! Haben Sie schon immer davon geträumt, an einer internationalen Veranstaltung mit Filmvorführungen, Workshops, Begegnungen und anderen festlichen Ereignissen hinter den Kulissen teilzunehmen?... → More

LUXFILMLAB - SPENCER

Das LuxFilmLab freut sich die Ehre zu haben, am Mittwoch 1. Dezember um 19.30 (im Ciné Utopia), Ihnen Spencer von Pablo Larrain zu vorschlagen. Die Ehe von Prinzessin Diana und... → More