Jurys

Präsident der Internationalen Jury

Pablo Trapero wurde 1971 im argentinischen San Justo geboren. 1999 führte er an seinem ersten Spielfilm, Mundo Grúa, Regie, welcher den Kritikerpreis in Venedig gewann. 2002 gründete er die Produktionsfirma Matanza Cine um nicht nur seine eigenen Filme, sondern auch die von befreundeten Filmemachern zu produzieren. Sein zweiter Spielfilm, El Bonaerense (2002) feierte seine Premiere in Cannes, Failia Rodante (2004) in Venedig, und Nacido y Criado (2006) in Toronto. 2008 lief Leonera im Wettbewerb in Cannes, welcher Taperos Muse Martina Gusmán international bekanntmachte. Trapero kehrte nach mit Carancho (2010) und Elefante Blanco (2012) nach Cannes in die "Un Certain Regard"-Sektion zurück. Seine Filme wurden auf den wichtigsten internationalen Festivals gezeigt und dort von der Kritik gelobt und mehrfach ausgezeichnet. Pablo Trapero war unter anderem Jurymitglied der Festivals in Venedig, San Sebastián und Locarno. 2014 diente er als Präsident der "Un Certain Regard"-Jury in Cannes. 2015 wurde er als erster südamerikanischer Regisseur überhaupt vom französischen Kulturministerium zum Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres ernannt. El Clan (2015) gewann den Silbernen Löwen für die Beste Regie bei den Venediger Filmfestspielen und den Goya für den Besten Film. 2017 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences aufgenommen. Trapero ist eine der treibenden kreativen Kräfte des lateinamerikanischen Kinos. 2018 begann er mit dem Dreh zu La Quietud (2018) in Argentinien, mit Martina Gusmán, Bérénice Bejo und Édgar Ramírez in den Hauptrollen. Gleichzeitig entwickelte er mehrere internationale Projekte.

What's on ?

Young Audience Award 2022

Call for young jurors for the 2022 Young Audience Award by EUROPEAN FILM ACADEMY! On 12th November 2022 , Luxembourg City Film Festival will once again take part in the... → More

LUXFILMLAB - ALCARRÀS

Join us at Ciné Utopia Wednesday, October 5th at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of the last Berlin golden Bear: Alcarràs from Carla Simón As far... → More

LUXFILMLAB - TRIANGLE OF SADNESS

Join us at Ciné Utopia Wednesday, September 7th at 7:00 PM for this month's LuxFilmLab for a screening of the last Palme d'or: Triangle of Sadness from Ruben Östlund. After... → More