Programm

D’Melodie vum Mier

Tomm Moore

Irland, Dänemark, Luxemburg, Frankreich, Belgien, 2014 / 93 min / Luxemburgische Fassung / Animation

Avant-Premiere in Luxemburgisch
In Anwesenheit des Filmteams des Studio 352

Ben und seine kleine Schwester müssen im Laufe einer fantastischen Reise die magischen Geheimnisse ihrer Vorfahren entschlüsseln, um ihren Weg nach Hause zu finden.

Ben und Saoirse leben gemeinsam mit ihrem Vater in einem Leuchtturm auf einer kleinen Insel. Um sie vor den Gefahren des Meeres zu beschützen, nimmt die Großmutter die beiden Kinder mit in ihr Haus in der Stadt. Bald entdeckt Ben, dass seine kleine Schwester eine Selkie ist, eine sagenumwobene Meeresfee, die mit ihrem Gesang in Vergessenheit geratene mythische Geschöpfe von einem bösen Zauber befreien kann. Die Kinder machen sich heimlich auf den Weg zurück ans Meer und beginnen eine abenteuerliche Reise...

Die aus dem keltischen Folklore stammenden mythischen Wesen der Selkies, Seehunde die sich an Land in Menschen verwandeln, lieferten den Stoff für diesen wunderbaren Film; eine Reise durch musikalische Traumwelten und phantastische Bilder.

 

Vorstellungen
Fr 06/03 09:00 Ciné Utopia LU* Scolaire
So 08/03 14:30 Ciné Utopia LU* Public http://www.utopolis.lu

LU* : Luxemburgische Fassung. In Anwesenheit des Filmteams des Studio 352.

 

+7
Awards
  • Prix Spécial du Jury - Festival International des Voix du Cinéma d'Animation, 2014, Port Leucate, France
Cast & Credits
Drehbuch 
Tomm Moore, William Collins
Ton 
Felix Davin, Nostradine Benguezzou, Garret Farrell
Musik 
Bruno Coulais, Kila
Produktion 
Cartoon Saloon (IE), Digital Graphics (BE), Mélusine (LU), Super Productions (FR)
Koproduktion 
Big Farm (BE), Noerlum Studios (DK)
Verleih 
Studio 352 / Mélusine Production
Biografie

Tomm Moore wurde 1977 in Newry, Nordirland geboren und studierte am Ballyfermot College in Dublin. 1998 gründete er mit drei Kollegen das irische Animationsstudio Cartoon Saloon. Danach war er bei verschiedenen Filmen für die Animation und als artistischer Leiter tätig, und drehte seinen ersten Spielfilm „Brendan und das Geheimnis des Kells“.

 

Filmografie
  • Song of the Sea, 2014
  • The Prophet, 2014
  • The Secret of Kells, 2009
  • Backwards Boy (Short), 2004
  • The 3 Wise Men, 2003